Magnum

Magnum oder Magnum p. i., wie der Originaltitel dieser 80er Jahre Kriminalserie hieß, wurde in Amerika erstmals am 11. Dezember 1980 und in Deutschland am 18. Juni 1984 im ARD ausgestrahlt. Aufgrund der Vietnamproblematik, die in Deutschland für unpassend erachtet wurde, flimmerte Thomas Sullivan Magnum IV zuerst nur zensiert über die Bildschirme, ehe RTL Anfang der 90er die Folgen neu synchronisieren ließ und damit auch alle herausgeschnittenen Szenen wieder einfügte.

magnumDer Held dieser actionreichen Serie ist Thomas Sullivan Magnum IV, der 1944 in Virginia geboren wurde und auf Hawaii aufwuchs. Nach seiner Rückkehr aus Vietnam wurde Magnum als Sicherheitschef bei dem berühmten Schriftsteller Robin Masters, der selbst nie zu sehen ist, angestellt und wohnt seither in dessen Gästehaus. Auch die Benutzung des Ferrari 308 GTS und später des Ferrari 308 QV, der heute noch als Magnum-Ferrari bekannt ist, sowie vieler Vergünstigungen versüßen dem als Privatdetektiv arbeitenden Magnum das Leben. In den 162 Folgen in 8 Staffeln erledigt Magnum immer wieder abenteuerliche Aufträge mit rasanten Autofahrten und schönen Frauen. Sein Hawaiihemd gehört ebenso zu den Markenzeichen des sportlichen Privatdetektiven wie der Ferrari und die witzigen, oft ironischen Auseinandersetzungen mit dem Verwalter Jonathan Higgins, dem Magnum immer wieder weitere Vergünstigungen entlocken möchte.

Seine Freunde aus Vietnamtagen helfen ihm immer wieder, seine Aufträge erfolgreich zu erledigen. So nutzt Rick seine Kontakte zur Unterwelt für Magnum, während T.C. ihn oft mit dem Hubschrauber über die Insel fliegt und Mac Reynolds für ihn im Computer der Navy Informationen besorgt. All dies bekommt Magnum, ohne je für das Benzin zu bezahlen oder sich für eine dieser Dienste zu revanchieren.

Magnum wird gespielt von dem amerikanischen Schauspieler Tom Selleck, der 1984 einen Emmy und 1985 den Golden Globe für den besten Hauptdarsteller bekam. Die Serie wurde 1988 abgedreht, doch auch heute noch wird sie auf verschiedenen Kanälen gezeigt und mit großer Begeisterung der Zuschauer verfolgt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*